Möglichkeiten der Haltbarmachung von Obst und Gemüse


Milchsäuregärung - Rote Rüben

Text allgemein

Rote Rüben russisch

Zutaten
5 kg rote Rüben
300 g Schalotten
1 Stange Meerrettich
3 l Wasser
50 g Zucker
150 g Salz
5 Eßlöffel Kümmel
Zubereitung
Rote Rüben waschen, 10 Minuten kochen, etwas abkühlen lassen, schälen und in feine Streifen oder Scheiben schneiden. Schalotten in Scheiben, Meerettich in kleine Stückchen schneiden, beides mit Wasser, Zucker, Salz und Kümmel aufkochen und durch ein Sieb geben, den Sud abkühlen lassen. Gemüse in einen Steintopf schichten, Gewürze dazwischenstreuen. Mit dem Sud auffüllen. Die oberste Lage mit einem Leinentuch zudecken, Deckel oder Teller darauflegen und mit einem Feldstein beschweren. Zur Hauptgärung möglichst 8-12 Tage in einem warmen Raum (18-20 Grad) stellen, dann kühl lagern. Nach 4-6 Wochen kann das erste Gemüse entnommen werden.

Rote Rüben

Zubereitung
Gewaschenes, geputztes und zerkleinertes Gemüse, mit einem gehäuften Teelöffel Salz pro Kilo Gemüse in einer Schüssel gut durchstampfen, bis Flüssigkeit austritt. Dann das Gemüse bis zu ca. vier fünftel der Höhe in Einmachgläser eindrücken und mit Salzlake bedecken. Das Glas wird fest verschlossen und 8-10 Tage bei Zimmertemperatur dunkel stehengelassen. Danach in einem kühlen Raum 4-6 Wochen weitergären lassen. Für größere Mengen eignen sich auch spezielle Gärtöpfe aus glasiertem Ton.

1. Rezept

Zutaten
Zubereitung

1. Rezept

Zutaten
Zubereitung