Möglichkeiten der Haltbarmachung von Obst und Gemüse


Saft - Rhabarber

Text allgemein

Rhabarbersaft

Zutaten
1 kg Rhabarber
1/2 l Wasser
2 Vanilleschoten
125 g Zucker
1 Zimtstange
Zubereitung
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In einen Topf geben. Mit 1/2 l Wasser auffüllen. Vanilleschoten aufschneiden und zugeben. Zucker und Zimtstange ebenfalls zugeben. Rhabarber zum Kochen bringen. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Anschließend Vanilleschoten und Zimtstange herausnehmen. Sieb in eine Schüssel hängen. Über das Sieb ein Geschirrtuch ausbreiten. Saft portionsweise ins Tuch gießen und mit einem Kochlöffel durchrühren. Rest durch Wringen des Handtuchs auspressen. Saft noch einmal aufkochen lassen. So heiß wie möglich in vorbereitete Flaschen gießen und fest verschließen.
ergibt etwa 1 1/4 l Saft, Zubereitungszeit etwa 30 Minuten, pro Flasche (?) etwa 3000 Joule oder 700 Kalorien

Rhabarbersaft

Zutaten
2 kg Rhabarber
1/2 l Wasser
für 1 l Saft 600 g Gelierzucker
Zubereitung
Gewaschenen Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Mit dem Wasser zum Kochen bringen. Den Saft durch ein Tuch ablaufen lassen. Abmessen und zusammen mit dem Zucker noch einmal 5 Minuten kochen lassen. So heiß wie möglich in vorbereitete Flaschen gießen und fest verschließen.
Tipp: Schmeckt köstlich zu Vanillepudding

Rhabarbersaft

Zutaten
2 kg Rhabarber
150 g Zucker
Zubereitung
Gewaschenen Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker mischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. 10 Minuten kochen und in einem mit einem Tuch ausgelegten Sieb abtropfen lassen, zum Schluss ausdrücken. Sollte etwa 1 Liter Saft ergeben.
4. Rezept